· 

Perverse Programmiersprache Fetlang in Entwicklung!

Wenn sie sich beim Programmieren nicht mehr konzentrieren können und sie gefangen sind in Schleifen und Wenn/Dann Abfragen, dann programmieren sie bestimmt schon Fetlang.
Sie kennen Fetlang nicht? Dann schnallen sie sich den Ball um und erfahren sie mehr.


Die an C angelehnte Programmiersprache ist ein Projekt des Entwicklers Property404 und bisher nur ein Konzept. Dennoch kann die Sprache bereits verwendet werden. Die Syntax ist fast durchgehend erotischer Natur und bedient sich auch an BDSM Elementen.

Bisher umgesetzte Features sind unter anderem:

  • Gegenderte Variablen
  • Eine konfuse, an Englisch angelehnte Syntax
  • Nicht hilfreiche Fehlermeldungen
  • Durch eigene Fetische erweiterbar

Die komplette Liste der Features kann der Projekt-Homepage entnommen werden.

Fetlang Syntax Beispiel
Da bleiben die Kleinen besser bei Logo - Fetlang Syntax

Weibliche Variablen werden mit "her" und männliche mit "him" aufgerufen. Weitere Geschlechter wurden bisher nicht umgesetzt. 
Weiterhin ist zu beachten, dass die Sprache Groß- und Kleinschreibung unterscheidet.

Wer nun Interesse hat, wirklich schmutzige Programme zu schreiben, findet auf der Github-Seite ausführliche Beispiele. Diese Beispiele sind auch sehr hilfreich, die Sprache abseits der pikanten Syntax zu verstehen. Wir wünschen viel Spaß.
(nad)